agro art - Claus Weber

Blick in die ScheuneBlick in die Scheune

Agroart | Claus Weber

Agroart ist nicht Tummelplatz für Theorien von Kunstwissenschaftlern und Philosophen, sie ist ein Ort des Sehens, des Tastens und Fühlens, an dem sich Jeder einfühlen kann; sie ist Ort der sinnlichen Wahrnehmung und der Reflexion, die hinab in die Bedingungen und den Rahmen des eigenen Lebens führt.
Agroart ist ein Ort, dessen ästhetische Dimensionen nur derjenige erlebt, der in seinem Denken und Fühlen die Nähe der natürlichen Bedingungen des menschlichen Lebens und der existenziellen Hoffnungen und Wünschen der Menschen nicht scheut.

Kultur ist Claus Weber kein Gefängnis, sondern der Raum, in dem er sich erst den Gegenständen nähern kann, die seine Arbeit ermöglichen. Agroart ist, wenn auch als „Agrikultur“, der Ort seiner Inspiration.

Heinrich Geiger